Schließung Igelschutzzentrum!

Leider müssen wir Sie darüber informieren, dass zum 01.08.2018 das Igelschutzzentrum aus vereinsinternen Gründen geschlossen wird. Ab diesem Datum sind wir telefonisch und vor Ort in der Station nicht mehr erreichbar, beantworten aber gerne Fragen weiterhin per E-Mail.

Der Verein Igelfreunde Leipzig und Umgebung e.V.  bleibt auch nach der Schließung der Station bestehen und wird in den nächsten Tagen einen eigenen Internetauftritt erhalten. Dort werden dann zeitnah genauere Informationen erscheinen, welche Arbeiten der Verein in welchem Umfang weiter durchführen wird. Die Internetadresse wird dann hier veröffentlich werden.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen Sie unterstützen uns auch weiterhin.

Frühlingszeit – Auswilderungszeit?!

Osterglocken

Bei den milden Frühlingstemperaturen sind viele unserer stacheligen Winterschlafgäste in den letzten Tagen aus dem Winterschlaf erwacht.

Wenn Ihr Pflegling noch schläft gilt jedoch weiterhin  –  bitte nicht stören! Frisches Wasser und Trockenfutter muss aber stets als Notration bis zum Erwachen zur Verfügung stehen.

Für eine Auswilderung ist es derzeit noch viel zu früh!

Das natürliche Nahrungsangebot der Igel ist in der Natur noch nicht ausreichend vorhanden. Hierfür sind die Nächte noch zu kalt und die Bodentemperaturen zu niedrig. Erst bei konstanten Nachttemperaturen von 8 bis 10 Grad sind wieder ausreichend Nahrungstiere für das Wildtier Igel vorhanden. Daher ist es auch für in der Natur früh erwachte, freilebende Igel hilfreich, als kleine Starthilfe derzeit eine Futterstelle im Garten einzurichten. Diese kann ebenfalls wie im Merkblatt „Auswilderung“ beschrieben vorerst täglich aufgestellt werden.

Igel im WinterquartierWichtige Hinweise für die Zeit nach dem Erwachen aus dem Winterschlaf und Informationen für eine erfolgreiche Auswilderung finden Sie in unserem Merkblatt Auswilderung von Igeln.

Gern beraten wir Sie auch persönlich, am Telefon oder per E-Mail ganz individuell zu Ihrem Pflegling.

Stand:  10.04.2019